• header1-1.jpg
  • header1-2.jpg

Konzerte


Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

Die nächsten Konzerte

Donnerstag, 31. August 2017 | 13 Uhr | SWR Studio, Emmerich-Smola-Saal
1. KONZERT „À LA CARTE “ KAISERSLAUTERN

Capricen über Capricen …

Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Gregor Bühl
Niklas Liepe, Violine
Moderation: Sabine Fallenstein

Capricen von Niccolò Paganini im Original und für Orchester bearbeitet von den zeitgenössischen Komponisten Markus Zahnhausen, Andreas Tarkmann, Tobias Rokahr, Basti Bund und Stephan Koncz
Boris Blacher Orchestervariationen über ein Thema von Niccolò Paganini

Ab 12 Uhr wird im SWR Studio ein Mittagessen angeboten, bitte beim Kauf der Eintrittskarte mitreservieren.
Sendetermin | Live im SWR2 Mittagskonzert

Freitag, 8. September 2017 | 20 Uhr | Fruchthalle Kaiserslautern
1. SINFONIEKONZERT KAISERSLAUTERN

Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Roter Saal Fruchthalle
Sendetermin | Freitag, 27. Oktober 2017, 20 Uhr auf SWR2

Sonntag, 10. September 2017 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
1. MATINÉE SAARBRÜCKEN

Konzerteinführung | 10.15 Uhr | Bankettraum Congresshalle
Orchesterspielplatz | 11 Uhr | für Kinder ab 4 Jahren
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio

Willkommen, Pietari Inkinen!

Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Pietari Inkinen
Carolin Widmann, Violine

Einojuhani Rautavaara „In the Beginning“ für Orchester, Uraufführung
Kompositionsauftrag der Deutschen Radio Philharmonie, der Kymi Sinfonietta, des Japan Philharmonic Orchestra und der Prager Symphoniker

Alban Berg Konzert für Violine und Orchester, („Dem Andenken eines Engels“)
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Mit diesen Konzerten in Kaiserslautern und Saarbrücken stellt sich Pietari Inkinen als neuer Chefdirigent unseres Orchesters vor. Er hat ein Programm zusammengestellt, das in mehrfacher Hinsicht den künstlerischen Anspruch der Deutschen Radio Philharmonie zeigt: Neugierde auf Unbekanntes – wie hier auf ein neues Orchesterwerk von Einojuhani Rautavaara. Es ist das letzte vollendete Werk des 2016 verstorbenen, weltweit geschätzten finnischen Komponisten. Mit dem Violinkonzert von Alban Berg stellt das Orchester einen Klassiker der Moderne vor. Und mit Beethovens Vierter, die zum Kanon des großen sinfonischen Repertoires gehört, eröffnet die Deutsche Radio Philharmonie den Kaiserslauterer Zyklus sämtlicher Beethoven-Sinfonien.

Donnerstag, 28. September 2017 | 9.30 Uhr | Congresshalle, Saarbrücken
Musik für junge Ohren

Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Pietari Inkinen

Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll

„Dem lieben Gott gewidmet“, so wollte Bruckner seine 9. Sinfonie überschreiben; er spürte wohl, dass es seine letzte werden würde. Er begann die Arbeit an dem monumentalen Werk im Jahr 1887. Trotz der Arbeitszeit von neun Jahren konnte er aber nur die ersten drei Sätze vollenden, der Finalsatz blieb fragmentarisch.

Freitag, 29. September 2017 | 20 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
1. SOIRÉE SAARBRÜCKEN -
„In memoriam“ …

Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Pietari Inkinen

Richard Strauss „Metamorphosen“, Studie für 23 Solostreicher
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll

„Es gibt einige Komponisten, die ich wirklich liebe. Bei ihnen spüre ich das wunderbar Metaphysische des Universums. Man ist nicht mehr auf der Erde, sondern irgendwo im Himmel.“ Das innigste Verhältnis hatte Stanislaw Skrowaczewski, von dem diese Worte stammen, zu Anton Bruckner, mit dessen Werk er sich zeitlebens immer wieder auseinandergesetzt hat. So hat er mit unserem Orchester seine Sinfonien aufgeführt und auch auf CD eingespielt. Die Aufnahme wurde 2002 mit dem Cannes Classical Award ausgezeichnet. Der Deutschen Radio Philharmonie war Stanislaw Skrowaczewski als Ehrendirigent bis zu seinem Tod am 21. Februar 2017 sehr verbunden. Dieses Konzert ist eine Hommage an ihn. „Dem lieben Gott gewidmet“, so wollte Bruckner seine 9. Sinfonie überschreiben; er spürte wohl, dass es seine letzte werden würde. Er begann die Arbeit an dem monumentalen Werk im Jahr 1887. Trotz der Arbeitszeit von neun Jahren konnte er aber nur die ersten drei Sätze vollenden, der Finalsatz blieb fragmentarisch.

Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Konferenzraum II Congresshalle
Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 11.9.2017 sieben Tage lang zum Nachhören auf dieser Seite

Tickets in Saarbrücken: SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880
Tickets in Kaiserslautern: Tourist-Information Kaiserslautern | Tel. 0631/365 23 17

Eine chronologische Übersicht über alle Konzerttermine finden Sie unter www.drp-orchester.de.

New lay...